Image Alt

Workshops

In regelmäßigen Abständen finden im CyberForum Workshops für AG-Leitende, Lehrkräfte und sonstige Interessierte rund um fischertechnik statt. Diese Fachvorträge decken viele Spezialbereiche aus dem Technik und IT-Bereich ab, die ideal mit fischertechnik veranschaulicht werden können.

In unserem YouTube-Kanal finden sich außerdem viele „Technik-Häppchen“fürs Selbststudium von zu Hause aus!

Themen unserer Workshops:

  • fischertechnik-Grundlagen

Spielzeug oder Profiprototypenmaterial? Kunststoffklötzchen oder Welterfindungsrohstoff? Integrierter Schaltkreis oder Robotergehirn? Erfahre wie wertvoll dieses Baukastensystem ist und warum der Umgang von Kindern damit so wichtig ist – für die Zukunft von uns allen!

  • Statik mit fischertechnik

Statik ist laut der eigentlichen Wortbedeutung alles, was sich nicht bewegt. Was sich auf den ersten Blick eher langweilig anhört, bietet bei näherer Betrachtung ein riesiges Spektrum an schier unendlichen Möglichkeiten. Und dafür ist fischertechnik geradezu ideal. Mal eben eine Hängebrücke, einen Strommast oder gar den Eiffelturm nachbauen? Kein Problem! Und sofort kapiert man auch den Sinn eines einfachen Fachwerkes und die daraus resultierenden Möglichkeiten. Ein bisschen Theorie und viel Bauen.

  • Getriebe

Kräfte und Momente – die wichtigsten Größen der Mechanik. Mach‘ Sie Dir Untertan und sei Du derjenige, der bestimmt, wie und wo sie wirken. Ein Motor ist zu schwach, um ein Kind mit Handycap aus dem Schwimmbecken zu heben? Nicht für Dich: ein Hebel hier, ein Getriebe dort und fertig ist der Rollstuhlkran für das Schwimmbecken. Wie kann ich Rotation in Translation umwandeln? Wie kann ich verhindern, dass mir die Bahnschranke nach dem Öffnen auf den Kopf fällt? Das alles erfährst Du in diesem Getriebe-Workshop.

  • Motorsteuerung ohne Controller

Elektrotechnik ganz ohne IT ist Retro? Ja ist es, aber deswegen keineswegs langweilig! Wie baut man einen Polwendeschalter mit zwei Tastern von fischertechnik und warum dreht sich ein Motor mal weiter und mal nicht, wenn ich ihn von der Stromzufuhr trenne? Komm‘ vorbei und erfahre wie simpel Elektrotechnik sein kann!

  • Pneumatik

Modelle in Bewegung zu versetzen, ist nicht nur für Kinder faszinierend. Fahrzeuge, Maschinen und Roboter würden ohne Dynamik nicht funktionieren. Meist wird diese Bewegung durch Motoren erzeugt. Weitere Möglichkeiten, Apparate zu bewegen, bieten Hydraulik und Pneumatik. Viele Bewegungen, die biomechanische Abläufe imitieren, sind auf diese Weise sehr einfach umzusetzen und erweitern das Spektrum der möglichen Anwendungen um unendlich viele Freiheiten. Wie baue ich einen pneumatischen Zylinder aber so ein, dass der Arm meiner „mobilen Krankenschwester“ sich „ruckelfrei“ bewegt? Wie kontrolliere ich die auftretenden Kräfte nach meinem Willen? Das und vieles mehr erfährst Du in diesem Workshop.

  • Einführung in RoboPro

Der Personenaufzug, die Treppenhausbeleuchtung, die Waschmaschine – endliche Zustandsautomaten begegnen uns überall im Alltag. Geräte, die wie von Zauberhand gesteuert genau das tun, was wir wollen.  Was steckt dahinter? Wie kann ich mir mit dem Prinzip der endlichen Zustandsautomaten die Entwicklung eines Modells sehr einfach machen? Das zeigt dieser Workshop mit Hilfe von RoboPro.

  • fischertechnik mit Arduino

Für einige ein Fremdwort, für andere der Schlüssel zum großen IT-Universum: „Arduino“. Ein kleiner Controller, welcher weltweit die Makerspaces überflutet und für kleines Budget ein riesiges Spektrum an Möglichkeiten bietet. Messen, Steuern und Regeln. Aber wenn es an die Mechanik geht, wird es für die DIY-Ingenieure schnell schwierig oder teuer. In diese Lücke passt fischertechnik wie dafür gemacht. Glaubst Du nicht? Dann komm‘ zu unserem Workshop!

  • CAD mit dem Fischertechnik-Designer
Das Programm Fischertechnik-Designer bietet die Möglichkeit, virtuell Fischertechnik-Modelle zu bauen. Vorteil hier: es gibt alle Teile (egal ob alt oder aktuell) in unbegrenzter Stückzahl. Die Bedienung des Fischertechnik-Designers und die Anwendungsfälle für virtuelle Modelle werden in diesem Workshop anschaulich und verständlich vermittelt. Benötigt wird ein Windows-Rechner und Spaß an Fischertechnik.
  • Endliche Zustandsautomaten mit RoboPro

Wie bekomme ich ein reales Problem in einem Programm-Code abgebildet? Die Umwandlung des Problems in einen „endlichen Zustandsautomaten“ hilft, die Aufgabe klar abzugrenzen und einfach in ein Computerprogramm zu überführen. Sehr leicht umzusetzen mit „RoboPro“, der fischertechnik-eigenen grafischen Programmiersprache. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Windows-Rechner aber schon.

Workshops mit praktischen Tipps für die Operative:

 

  • Wie starte ich eine AG?

Du hast die Schränke voll fischertechnik-Kästen, 16 neugierige Kinder, ein Schuljahr mit vielen Fragezeichen und keine Ahnung was auf Dich zukommt? Dann bist Du in diesem Workshop genau richtig! Unsere fischertechnik-AG-Leiter*innen berichten von ihren Erfahrungen, Erlebnissen und Aufgaben und geben praktische Tipps zum möglichen AG-Ablauf.

  • Design-Thinking Workshop (der Kreativität auf die Sprünge helfen)

Was hindert uns daran, kreativ zu sein? Wie finde ich eine Idee? Wie überwinde ich Denkblockaden? Wie können AG-Leiterinnen und AG-Leiter die Mädchen unterstützen, einen Ansatz zu finden, der zur Entwicklung neuer Ideen und zum Lösen von Problemen führen kann? Unser/e Referent/in gibt einen Einblick in die Welt der Kreativitätstechniken und des Design Thinking.

  • Projektmanagement bei Schülerprojekten

Agile Methoden wurden in den letzten Jahren zunehmend erfolgreich in Unternehmen und für komplexe Projekte eingesetzt. Warum also nicht auch in den Coding-AGs? Unser/e Referent/in gibt uns Anleitungen, Tipps und Materialien rund um das Thema „Agilität beim Lehren und Lernen“.

  • Wie bereite ich mich auf Wettbewerbe vor?

Die Workshops sind mit keinen Kosten verbunden, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.